Das grösste organ des körpers – tipps zur hautpflege

Wusstest du, dass unsere Haut eigentlich unser größtes Organ ist? Unsere Haut, Haare, Nägel und unsere Öl- und Schweißdrüsen sind alle Teil des Hautsystems. Die Hauptaufgabe unserer Haut besteht darin, unseren Körper vor äußeren Einflüssen zu schützen! Sie hilft auch bei der Temperaturregulierung, Immunabwehr, Wundheilung, UV-Schutz und Vitaminproduktion.

Die Pflege unserer Haut ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesundheit und es gibt ein paar kleine Gewohnheiten, die wir umsetzen können, um unserer Haut ein gepflegtes, strahlendes Aussehen zu verleihen!


Hier sind unsere Top-Tipps für die Hautpflege:

FEUCHTIGKEIT

Wenn du Wasser trinkst, hältst du deinen Körper innen und außen frisch. Außerdem hilfst du dabei, Giftstoffe aus dem Körper zu schleusen, anstatt dass diese durch unsere Poren austreten. Als Ergänzung zur inneren Flüssigkeitszufuhr benötigt der Körper manchmal Hilfe bei der externen Flüssigkeitszufuhr. Hier hilft eine gute Feuchtigkeitscreme. 

SCHLAF UND STRESS-MANAGEMENT

Wenn wir schlafen, kann sich unser Körper ausruhen und sich selbst reparieren. Während des Schlafs erhöht sich die Durchblutung deiner Haut und das Organ baut sein Kollagen wieder auf und repariert Schäden durch UV-Strahlung, wodurch Falten und Altersflecken reduziert werden. Ausreichend guter Schlaf wirkt sich positiv auf dein allgemeines Wohlbefinden und deine Hautgesundheit aus.

Die Stressbewältigung ist genauso wichtig wie die Bewältigung deines Schlafs, wenn es um Hautpflege geht. Der Grund dafür ist, dass Stress tatsächlich Veränderungen an den Proteinen in deiner Haut verursacht. Infolgedessen wird die Elastizität deiner Haut verringert, was zu Anzeichen vorzeitiger Hautalterung wie Schwellungen unter den Augen, Falten und feinen Linien führen kann.  Wenn du dich bemühst, Stress zu reduzieren, wirkt sich dies positiv auf deinen gesamten Lebensstil, dein Wohlbefinden und sogar auf deine Haut aus.

The body’s largest organ - tips for taking care of your skin

SONNENSCHUTZ

Sonnenschutz ist eine der bekanntesten Methoden, um deine Haut zu schützen. Unsere Sonne produziert UV-Strahlung, die Sonnenbrand und vorzeitige Hautalterung verursachen kann und einer der Faktoren ist, die Krebs verursachen können. Es ist wichtig, dass wir unsere Haut so gut wie möglich vor der Sonne schützen, um diese schädlichen Risiken zu verringern, aber auch, damit unsere Haut strahlend bleibt. Wir empfehlen, einen guten Lichtschutzfaktor zu verwenden, möglichst im Schatten zu bleiben und deine Kopfhaut und dein Gesicht mit einer Kopfbedeckung zusätzlich zu schützen. 

ERNÄHRUNG UND GESUNDE FETTE

Auch die Ernährung spielt bei unserer Hautgesundheit eine wichtige Rolle. Wenn du weniger Junk Food zu dir nimmst und dich mehr auf Vollwertkost konzentrierst, wirkt sich dies positiv auf deinen Körper und deine Haut aus. Untersuchungen haben ergeben, dass der Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Gehalt an gesunden Fettsäuren tatsächlich einen großen Einfluss auf deine Haut haben kann und für die Erhaltung der Hautgesundheit sehr wichtig ist. Außerdem kann der Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Antioxidantiengehalt wie Kakao, Heidelbeeren, Goji-Beeren, Grünkohl und vielen anderen Lebensmitteln einen großen Einfluss auf unsere Haut haben. Es wurde festgestellt, dass Antioxidantien der Haut helfen können, sich selbst zu reparieren, sowie viele andere Vorteile für unsere Haut haben.